Die Geschwister-Scholl-Sporthalle wird z. Zt. vom Landkreis Cuxhaven komplett saniert, deshalb ist sie vom Landkreis bis zum 31.10.2021 gesperrt worden. Die Sanierung betrifft auch den Umkleide- und Sanitärbereich der Schwimmhalle. Unsere Umkleiden erhalten ein neues Dach und neue Decken, ebenso werden alle Fenster erneuert. Ein behindertengerechtes WC wird ebenfalls neu erstellt. Nach einer Vereinbarung mit dem Landkreis Cuxhaven werden die Arbeiten, die unsere Schwimmhalle betreffen vorgezogen. Nach Gesprächen mit dem Landkreis gehen wir davon aus, dass wir frühestens nach den Sommerferien unser Bad wieder nutzen können, vielleicht auch erst nach den Herbstferien.Als Ersatz haben wir Stunden im Freibad Oxstedt gebucht. Das Bad ist auf 25 Grad beheizt.Es werden nicht alle Gruppen in der bisherigen Zusammensetzung für diese Zeit bestehen bleiben können, da diese Stunden nicht 1 zu 1 ersetzt werden können. Unsere Übungsleiter und Übungsleiterinnen werden sich über die jeweiligen WhatsApp-Gruppen mit ihnen in Verbindung setzten und sie über den veränderten Übungs- und Trainingsbetrieb informieren.Die durch die Corona-Pandemie unterbrochenen Kurse in unserem Bad werden nach der Wiederöffnung unseres Bades weitergeführt. Die Seepferdchenkurse können leider erst wieder beginnen, wenn unser Bad wieder genutzt werden kann, da es in diesem Bereich immer noch die besonders strengen Hygienebedingungen auf Grund der Corona-Pandemie gibt. Diese können wir leider im Freibad Oxstedt oder auch im Hallenbad Cuxhaven nicht gewährleisten. Unsere vorhandene Warteliste bleibt selbstverständlich bestehen und wir werden, uns so bald wir wissen, wann unser Bad wieder genutzt werden kann, mit den Eltern in Verbindung setzten. Es wird niemand vergessen.Wir bitten alle um Verständnis und informieren sie rechtzeitig, wenn wir mit dem normalen Trainingsbetrieb wieder beginnen können.

Werner Demuth-1.Vorsitzender-